Kinderhospiz Stuttgart Projekt „Glückliche Augenblicke“

Das Leben mit einem lebensverkürzt erkrankten Kind oder Jugendlichen führt Familien oft an ihre Grenzen. Die Sorge um das betroffene Kind, aufwändige Pflege und Betreuung, Klinikaufenthalte und Amtsgänge fordern Kraft und Zeit. Diese fehlen im Zusammensein mit der Familie. Das Kinderhospiz Stuttgart bietet unter anderem auch Beratung und Begleitung für Kinder und Jugendliche, in deren Familie eine geliebte Person (Schwester, Bruder, Mutter oder Vater) schwer erkrankt ist, unabhängig von kulturellem oder religiösem Hintergrund, Alter und Staatsangehörigkeit.

Das Projekt „Glückliche Augenblicke“ ist ein aktives Angebot für trauernde Kinder und Jugendliche von 6 – 15 Jahren, die in ihrem Alltag oft wenige Momente des Glücks haben. Eltern fehlt die Zeit und Energie, mit ihnen Unternehmungen zu machen, aktiv und kreativ zu sein. Da dies wichtig ist, um Kraft zu tanken für den anstrengenden Alltag, bietet das Projekt den Kindern genau dieses. Bei monatlich wechselnden Angeboten können sie ihre Kreativität, Phantasie, Körperkraft spüren und sich stark fühlen und erleben.

Mit unserer Spende von 10.000 Euro möchten wir den Verein bei seiner wertvollen Arbeit unterstützen und gezielt das Projekt „Glückliche Augenblicke“ fördern.