Stärkung des Inklusions-Angebotes im Jugendhaus Alsterdorf

Das Jugendhaus Alsterdorf wurde im April 2001 gegründet und bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von acht bis 18 Jahren vielfältige und sinnvolle Freizeitgestaltungen in einem Sozialraum an. Täglich besuchen mindestens 20 Kinder und Jugendliche das Jugendhaus, davon hat ein Drittel der Kinder ein Handicap. Seit Ende 2019 ist das Jugendhaus auch barrierefrei erreichbar und ermöglicht somit jungen Menschen im Rollstuhl den Besuch. Das pädagogische Team baut das Inklusions-Angebot für diese Zielgruppe nun weiter aus.

Die BerenbergKids Stiftung freut sich daher, die Anschaffungskosten eines rollstuhlgerechten und unterfahrbaren Tischkickers in Höhe von 1.500 Euro übernehmen zu dürfen.

Leider ist das Jugendhaus coronabedingt zurzeit geschlossen. Aber die Kids werden sich sicherlich bei ihrer Rückkehr auf den Tischkicker freuen.