STEP, eine Initiative der Cleven Stiftung

Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung spielt sich das Leben der jüngeren Generationen zunehmend vor Tablets und Smartphones ab, was zwangsläufig eine wachsende körperliche Inaktivität nach sich zieht. Die Bewegung bleibt auf der Strecke. „step“ bietet den Kindern im Interventionszeitraum von mehreren Monaten abwechslungsreiche Möglichkeiten, ihr Aktivitätsverhalten mit Hilfe eines coolen Schrittzählers zu messen. Dafür werden den Kindern Fitnessarmbänder zur Verfügung gestellt. Diese messen die körperliche Aktivität in Form zurückgelegter Schritte. Die gesammelten Schritte werden auf einem virtuellen „Klassenschrittkonto“ zusammengetragen.

Alle step-Klassen können sich hier deutschlandweit untereinander vergleichen. Die Fitnessarmbänder verbleiben nach Ablauf der aktiven Projektphase im Besitz der Kinder. Dadurch können die Kinder anschließend bei der step-Championship weiter individuell Schritte sammeln und so ihre erlangte Aktivität im Alltag aufrechterhalten. Das Ziel von „step“ ist die Implementierung einer einzigartigen Motivationsplattform, die Kinder wieder mehr in Bewegung bringt. Damit soll eine langfristige Verhaltensänderung durch das selbstverständliche Integrieren von Aktivitäten in den Alltag erreicht werden.

Die BerenbergKids Stiftung spendet 5.396 Euro und statte damit 76 Viertklässler mit Fitnessarmbändern an einer Grundschule im sozial durchmischten Stadtteil Hamburg-Harburg aus.