Wohnhaus Altona

Die Pestalozzi-Stiftung ist eine der ältesten sozialen Einrichtungen in Hamburg. Sie betreut sozial benachteiligte sowie bedürftige Kinder und Jugendliche. Das Wohnhaus Altona der Stiftung ist eines von zwei Wohnhäusern der stationären Jungendhilfe. Es beherbergt neun Kinder und Jugendliche. Sie können aus verschiedensten Gründen nicht bei ihren Eltern leben und müssen oft belastende Erlebnisse verarbeiten, wie etwa häusliche Gewalt, Missbrauch, oder Alkohol- und Drogenproblematiken. Im Wohnhaus erfahren sie Fürsorge, Vertrauen sowie emotionale Wärme und können sich altersgerecht entwickeln. Das gemeinsame Kochen und Essen nehmen dabei eine wichtige Rolle ein.

BerenbergKids unterstützte das Wohnhaus Altona damit ein dringend benötigter neuer Kühlschrank und Geschirrspüler angeschafft werden konnte.